21. March 2019

Eindimensionales Arrays

Das Array ist das von mir wohl am häufigsten benutzte Mittel um Daten zu verarbeiten. Mit einem (zweidimensionalen) Array kann man wunderbar Tabellen erstellen.

Ein Array ist ein Objekt, welches eine Sammlung von Werten oder weiteren Objekten darstellt.

Wollen wir zum Beispiel eine Sammlung von Werten erstellen (um z.B. Auswahlmöglichkeiten zu definieren), so kann man hier führ unterschiedlich vorgehen. Ich mache es wie folgt. Zu nächst wird ein leeres Array erstellt:

Nun können wir dieses Array befüllen. Das passiert indem man es selbst mit dem gewünschten Element addiert und es direkt abspeichert.

Machen wir dasselbe nochmal, erhalten wir nicht etwas „2“, sondern zweimal das Element „1“

So können wir nun also beliebig viele Elemente in das Array schieben. Wobei es egal ist, welchen Typ das Element hat. In unserem Fall ist jetzt zweimal die Zahl „1“ drin. Wir können jedoch auch Strings, Daten oder weitere Arrays hinzufügen.

Wie kommen wir nun aber an die einzelnen Elemente ran?

Das erfährst du hier:

Elemente in Arrays

Um die Schreibweise ein wenig abzukürzen, kann auch einfach folgendes genutzt werden:

Eine weitere Option ein Array direkt zu füllen sieht wie folgt aus:

Dabei ist darauf zu achten, dass $array2[-1] (also das letzte Element) selbst ein Array ist.

Wenn man also an die Elemente innerhalb dieses Arrays? Wir gehen an den Index des Index.

Die 7 könnte in unserem Fall auch -1 sein, da es das letzte Element ist. Sie bezieht sich auf $array2

Die null bezieht sich auf das was sich hinter $array2[7] verbirgt. Also $array (nämlich das erste).

Das zeigt sich auch wenn wir die einzelnen Elemente mit GetType untersuchen: