21. March 2019

ForEach-Object

Manchmal möchte man aber nicht den Umweg über die namentliche Adressierung gehen. Dann kommt ForEach-Object ins Spiel.

Wie bei Where-Object auch, wird ein Object zu ForEach-Object gepiped. Darauf folgt eine geschweifte Klammer. Und jedes Element in diesem Objekt, wir dann mittels $_ adressiert.

So zum Beispiel folgender Code:

Oder das zweite Beispiel:

Wobei einen keiner zwingen kann nicht doch einen anderen Weg einzuschlagen, je nach Bedarf… Hier habe ich z.B. $_ der Variablen $Process zugewiesen, wodurch ich es dann doch wie vorher verarbeiten konnte.